logo
West Coast Swing

West Coast Swing Level 1 Workshop Wochenende

WEST COAST SWING-Schnupper-Work-Shop am Wochenende:   
Im Vergleich zu den anderen Swing Tänzen war und ist West Coast Swing die progressivste Form. Da Tänzer in den 70ern die Discomusik als Medium benutzten, und bis heute Musikrichtungen wie RnB, Hip Hop, Pop, Soul, Funk, Rock u.v.m. vertanzt werden, passte sich dieser Tanz auch immer seiner Zeit und seiner Mode an. Heute wird West Coast Swing zu beinahe jeder Musik im 4/4 Takt getanzt, die sich im Bereich 20 - 34 T/M bewegt.

Heutzutage sieht man auch immer mehr Tänzer mit Vorkenntnissen aus anderen Tanzrichtungen, die Ihre Fertigkeiten mit einfließen lassen. Ob Wickelfiguren aus Salsa oder Discofox, Footworks aus Shag oder Tap, Körperbewegungen aus Zouk oder Kizomba - hier kann sich jeder verwirklichen.
Einen "neuen" Tanz finden wir in Deutschland mit West Coast Swing also sicherlich nicht, aber für den ein oder anderen wird er bestimmt zur neuen Leidenschaft.

Basic Workshop
Es werden die wichtigsten Grundfiguren (Sugar Push, Left Side/Right Side Pass, Insideturn und evtl. Whip) mit viel Technik vermittelt.
*
Tag
von
bis
beginnt am
Tanzlehrer
wie oft
Honorar

Anmeldung offen
Samstag
12:00
14:30
07.10.2017
2 x 150 Minuten
€ 75.00

Anmeldung offen
Mittwoch
20:00
21:00
25.10.2017
6 x 60 Minuten
€ 75.00

WCS Master Level Club

Dies ist ein durchlaufender Club für diejenigen, die schon länger West Coast Swing tanzen und weitere ausgefallene Figuren und viele Führungs- und Folgen Tipps haben möchte.
*
Tag
von
bis
beginnt am
Tanzlehrer
wie oft
Honorar

Anmeldung offen
Montag
19:00
20:30
(o.A.)
fortlaufend
€ 59.00